Ein Schritt vor, zwei zurück / One step forward, two steps back

Immer wenn ich denke „Nun kann ich loslegen“, komme ich keinen weiteren Schritt voran. Ganz im Gegenteil fange ich wieder von vorne an. „Tja, Du hast Kacke an der Hacke“, „Nein, es liegt am persönlichen Zeitmanagement“, „Ach was, halte durch, Du schaffst es“. Da sind sie wieder meine inneren Pleiten, Pech und Pannenhelfer. Der erste ist Snoopy, ein hervorragender Analyst, Charly der zweite, ein notorischer Zweifler und der dritte im Bunde ist Woodstock, ein hoffnungslos verlorener Optimist. Dieses Freundestrio geht seit Jahren mit mir durch und dick und dünn. Zusammen, …oh wieder mittendrin…

sind sie mein unschlagbares ‚Chaotisches Team der Treue‘. „Listet es mal auf, warum das Buch noch nicht geschrien ist“, mein Kleinhirn verlangte nach Antworten. „Ja also, wir hatten September, als ich plötzlich merke…“, began Snoopy seinen gut vorbereiteten Vortrag. Leise hörte ich im inneren Einklang wie Woodstock alles protokollierte was Snoopy sagte. Charlie saß neben Woodstock nickend dem Kleinhirn zugewandt, als er vom tippenden Woodstock in die Seite gezwickt wurde. Das Kleinhirn verfolgte diese unwirklich stattgefunden Szenen mit stoischer Ruhe. „…und so konnten wir Ende September…“ Charlie erinnerte sich zurück als Melpomene und Thalia helfend den Anfang vom Buch ebneten und die ersten Seiten getippt hatten. ( hierzu meine Geschichte https://erdigorchfock.com/2019/09/09/es-geht-wieder-los-it-starts-again/ ) „…in diesem Zusammenhang mußte im November…“ Woodstock bewunderte die detaillierte Schilderung von Snoopy, bis er für einen kurzen Moment ebenfalls weg döste. Das Kleinhirn dämmerte so vor sich, erwachte für einen kurzen Moment und forderte Snoopy auf zum Point zu kommen: „Wieso konnte im Januar nicht zügig das Buch beendet werden ?“. „Systembedingt mußte alles im Januar nochmal neu erstellt werden…“ ( Nähers hierzu unter ( https://erdigorchfock.com/2020/01/05/wenn-das-kopierzeichen-nicht-kommt-und-das-einfugen-nicht-klappt/ ) Seelenruhig setzte Snoopy sein Plädoyer fort: „…Charlie hat mit seinen Computer Fähigkeiten alles…“. Charlie erwachte aus seinem Komma artigem Zustand und nickte Zustimmung wieder das Kleinhirn an. Woodstock erblickte wieder die Welt und schrieb eifrig weiter „…somit ist nach aller Ermessen damit zu rechnen daß das Buch im Juni gedruckt wird“. Das Kleinhirn setze zum versöhnlichen Lächeln an und bedankte sich bei meinem Chaos Team. „Das hört sich gut an meine Herren, wir sehen uns dann im Juli wieder“. Bis zum nächsten Mal …

Erdi Gorch Fock ®